100. Weltfrauentag und die Medienfrauen

Die Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien NRW, Dr.  Angelica Schwall-Düren, berichtet von den Problemen, die die Moderatorin Wiebke Bruhns vor 40 Jahren hatte. Sie wurde sehr dafür kritisiert, den heimischen Herd verlassen zu haben. In ihrer Rede sagt sie: “Wir leben in einem Bundesland, in dem sich Frauen bis Weiterlesen…

Medienfrauen NRW 2011 im KOMED in Köln

Die Medienfrauen sind da – gleich geht es los! Im KOMED, hier auf der Website und bei Twitter unter #mefrau Uwe Kammann, der Direktor des Grimme-Instituts, begrüßt die Teilnehmerinnen – Medienfrauen und Medienfrauen in spé. “Frauen an der Spitze der beiden größten Sender in Nordrhein-Westfalen, inzwischen auch bei der Filmstiftung Weiterlesen…

Jenny Jung: “Ich freue mich sehr, bei den Medienfrauen NRW 2011 dabei zu sein!”

Jenny Jung: “Vor nicht allzu langer Zeit stand ich selbst vor der Entscheidung, was nach der Schule kommen sollte. Da hätte mir eine Veranstaltung wie diese bestimmt geholfen, denn die Medienbranche ist ständig in Bewegung und bietet die unterschiedlichsten Ausbildungswege und Berufsbilder. Ich bin mehr oder weniger zufällig in einem medienwissenschaftlichen Weiterlesen…

Pressemitteilung WDR (02.03.2011): 20 Jahre Frauenförderung im WDR – Immer mehr Frauen in Führungspositionen

Intendantin Monika Piel hat die vor 20 Jahren begonnene Frauenförderung im Westdeutschen  Rundfunk als Erfolg gewertet. „Heute sind fast 50 Prozent der Beschäftigten Frauen. Auch ihr Anteil in Führungspositionen ist gewachsen, unsere Geschäftsleitung ist sogar paritätisch besetzt“, sagte sie anlässlich der Vorstellung des aktuellen Berichts der WDR-Gleichstellungsbeauftragten im Rundfunkrat.  Ungeachtet des Weiterlesen…

Von lg, vor