Apr 282015
 
Aycha Riffi (Bildmitte, mit Mikro), Leiterin der Grimme Akademie bei den Medienfrauen 2014

Aycha Riffi (Bildmitte, mit Mikro), Leiterin der Grimme Akademie bei den Medienfrauen 2014

Nachwuchskräfte (Volontäre, Praktikanten etc.) sind in vielen Unternehmen der Fernsehindustrie ein unver­zichtbarer Teil des Teams – wer sich bewährt, erhält schnell eigene Verantwortungsbereiche und die Möglichkeit, seine Talente in Projekten unter Beweis zu stellen. Nichtsdestotrotz benötigt es für diesen Prozess begleitende Unterstützung.

Die Grimme-Akademie hat für Nachwuchskräfte ein Fortbildungskonzept entwickelt, das sich als Einführung ins Fernsehgeschäft und als systematische Ergänzung zum ‚training on the job’ versteht. Das Angebot besteht aus zehn Workshops, die die wichtigsten Themen der Fernsehpraxis abdecken und aktuelle Medienentwicklungen aufgreifen: In Zusammenarbeit mit erfahrenen Referenten schulen wir u. a. in Formatentwicklung, Recherche, Interview, Storytelling, Pitching, Producing, Postproduktion und Crossmedia. Neben Volontären, Jungredakteuren und Auszubildenden von Sendern und Produktionsfirmen sind auch Mitarbeiter angrenzender Berufssparten angesprochen (Verlage, PR-Unternehmen, Journalisten).

Die neue Seminarreihe startet im Mai 2015 mit dem Workshop „Genres, Formate und Programme“, Referent ist Oliver Fuchs, Geschäftsführer der Bavaria Entertainment. Alle weiteren Termine bis Februar 2016 stehen bereits fest. Anmeldungen sind sowohl für einzelne Seminare als auch für die gesamte Staffel möglich.

Alle Seminare sind zweitägig und finden in Köln statt.

Informationen/Anmeldungen:
Grimme-Akademie
02365.9189-45
akademie@grimme-institut.de

Die Seminare im Überblick

 Posted by at 11:37

Sorry, the comment form is closed at this time.