Nov 022017
 
Volles Programm bei Medienfrauen NRW

Das Programm für Medienfrauen NRW ist fertig – wir haben Mitarbeiterinnen von Buzzfeed Deutschland (Juliane Löffler), der Süddeutschen Zeitung (Claudia Tieschky) und der taz (Anne Fromm)  für euch „on stage“. Über „Diversität in Medien“ diskutieren zunächst Anne Fromm (taz), Annette Leiterer (NDR), Claudia Tieschky (Süddeutsche Zeitung), Karin Heisecke (MaLisa Stiftung) und die Autorin Jenni Zylka. Diese Medienfrauen und auch die Medienwissenschaftlerin Dr. Sabine Hahn (mit dem Schwerpunkt „Games“) stellen sich während der anschließenden Workshops euren Frauen – […]weiterlesen »

 Posted by at 14:56
Okt 262017
 
Update: Künstlerinnenpreis NRW 2017 für Game Design/Game Development veröffentlicht

Die Preisträgerinnen des Künstlerinnenpreises 2017 in der Sparte Game Design stehen fest. Die diesjährige Auszeichnung erhalten die Gamedesignerinnen Auriea Harvey (Hauptpreis) und Leonie Wolf (Förderpreis). Dotiert ist der Preis mit insgesamt 15.000 Euro; er wird in diesem Jahr zum 20. Mal von der Landesregierung und dem Frauenkulturbüro NRW vergeben. Die Preisverleihung findet im Rahmen des »Next Level 2017 – Festival for Games« am 10. November 2017 im NRW-Forum Düsseldorf statt. Weiterführende Informationen zum Künstlerinnenpreis finden Sie […]weiterlesen »

 Posted by at 10:08
Aug 172017
 
Medienfrauen NRW am 14. November 2017

  Medienfrauen NRW – der nächste Termin in Köln: Am 14. November 2017 treffen sich Frauen, die in den Medien arbeiten, und Frauen, die in die Medien wollen, um sich über Ausbildung und Karriere in der Branche auszutauschen. Mehr zum Programm und zur Anmeldung gibt es demnächst hier im Blog oder drüben bei Facebook.weiterlesen »

 Posted by at 10:11
Mai 312017
 

Digitale Spiele erreichen immer mehr Menschen, damit nimmt auch ihre Vielfalt zu. Während für manche Titel längst Budgets in Millionenhöhe zur Verfügung stehen (sogenannte AAA-Spiele), mit denen man kein finanzielles Risiko eingehen möchte bzw. kann, gibt es immer häufiger Spiele, die deutlich geringere Produktionskosten verursachen, keinen Publisher im Hintergrund benötigen und dementsprechend größeren künstlerisch-experimentellen Freiraum bieten, sogenannte Indie-Games. Im Mittelpunkt dieser Games steht weniger der kommerzielle Erfolg als vielmehr der individuelle und kreative Ausdruck.weiterlesen »

 Posted by at 14:40
Nov 142016
 

„Ich bin sicher, je mehr Frauen in den Führungsetagen von den Medien sitzen, desto mehr verändert sich auch wie die Frau in den Medien dargestellt wird.“ Maren Weber (ProQuote Medien e.V.) Das Interview wurde während der Veranstaltung aufgezeichnet. Das Projektteam bedankt bedankt sich noch einmal herzlich bei Frau Weber für das interessante Gespräch.weiterlesen »

 Posted by at 09:42
Nov 032016
 
Workshop "Karriereplanung in den Medien"

„Was da draußen in der Welt passiert, ist sehr komplex, man erkennt nicht sofort alle Einzelheiten und man braucht Zeit“, erklärt die Workshopleiterin Brigitte Schröder. Sie ist Unternehmens- und Wirtschaftsberaterin und möchte den Teilnehmerinnen helfen, sich zu orientieren, und will ihnen bei ihrer Karriereplanung behilflich sein. Anhand ihres eigenen Lebensweges zeigt Brigitte Schröder den Teilnehmerinnen: Auch sie ist über Irrungen und Wirrungen, den ein oder anderen Schubs in eine bestimmte Richtung und mit ein wenig […]weiterlesen »

 Posted by at 17:35
Nov 032016
 
Workshop "Journalistisches Schreiben"

Christina Wandt skizziert zu Beginn des Workshops ihren beruflichen Werdegang. Die stellvertretende Leiterin der Essener Lokalredaktion der WAZ studierte nach dem Abitur Geschichte und absolvierte 1996 ihr Volontariat bei der WAZ. Anschließend schildert sie ihren Arbeitsalltag als Journalistin. Wie verhält es sich mit dem Gehalt eines durchschnittlichen Journalisten? Was ist Zeilengeld? Und werden Journalisten nach dem Volontariat überhaupt noch fest angestellt? – „Die Zeit in denen man nach dem Volontariat sofort übernommen wird, ist vorbei“, […]weiterlesen »

 Posted by at 17:30